Am Freitag zu Beginn des Camps waren schon etwa 170  Teilnehmer/innen da und wir hatten die große Halle noch nicht. Es war  recht voll.  Das Camp war so organisiert, dass immer 2 Lehrer  unterrichtet haben und zwar einmal die Gruppe der Farbgurte und einmal  die Dan-Träger/innen. Die Gruppen bildeten eine Stärke von etwa 100 Personen, so dass das sehr gut gepasst hat. Insgesamt wurden auf dem Camp für die Farbgurte 11, die Danträger/innen 14  Trainingseinheiten angeboten.  Während des ganzen Camps herschte eine konzentrierte und freundliche  Trainingsatmosphäre  was als sehr positiv empfunden wurde.

Und es war eine sehr breite Palette des Modern Arnis die dort  präsentiert wurde: Einzelstock, Doppelstock, 2 gegen 1 Stock, Messer, Messer gegen Messer, Doppelmesser, waffenlose Verteidigung, taktisches Verhalten,  Selbstverteidigung und vieles mehr wurde in einer sehr  professionellen und inspirierenden Art und  Weise unterrichtet.

GM Dan Anderson wie man ihn kennt: Mit einer großen Stimme viel  waffenlose Techniken unterrichtend, ging er sehr ins Detail in dem  Timing und Präzisions essenziell sind.
GM Datu Tim Hartman zeigte waffenlose Techniken ebenso  wie Messer und  Doppelmesser sowie den Zusammenhang zwischen Modern  Arnis und dem Balintawak. Er ist ein Showman und demonstrierte seine  ausgezeichnete Körpermechanik.
MoTT Brian Zawilinski unterrichtete die Verbindung vom  Stock zu waffenlosen Techniken  und auch Tapi-Tapi sowie  Selbstverteidigung. Er unterrichtet sehr ruhig aber stille Wasser sind  tief. Alles sehr funktional und effektiv.


MoTT Chuck Gauss unterrichtete Tapi-Tapi, Einzel- und  Doppelstock (sein Steckenpferd) sowie waffenlose Selbstverteidigung und  Hebel. Er kommt richtig in Fahrt wenn er Spaß hat und er HATTE Spaß.  Beeindruckend, wie sich ein so großer Mann so schnell und präzise  bewegen kann.

Ich, GM DatuDieter Knüttel habe einige Sclüsselbewegungen im Bereich der Messer-Entwaffnungen unterrichtet sowie Selbstverteidigung mit  wenig körperlicher Kraft, Tapi-Tapi und Stockentwaffnungen mit Takedowns.
Alle Teilnehmer/innen schienen sehr zufrieden mit den  Unterricht, mit dem was und wie es von den Referenten präsentiert  wurde.
Die Lehrer waren alle sehr zugänglich und haben alle Fragen freundlich und geduldig beantwortet.

Best of West Dortmund  - 2012 -

Gruppenbild
Best of the West 02
Best of the West 04
Best of the West 05
Best of the West 34
Best of the West 33
Best of the West 30
Best of the West 29
Best of the West 11

Textauszüge aus DAV-Homepage zur Veranstaltung Best of West

Best of West 2012

Stargate Logo